Tauchmaske und Taucherbrille reinigen so wird das gemacht.

maske-reinigenWie alle Tauchausrüstungen sollte man nach jedem Tauchgang auch die Tauchmaske und Taucherbrille reinigen. Bei längerer Anwendung kann sich besonders an den Rändern und dem Übergang von Silikon zu Glas oft Schmutz ansammeln. Schmutz, Salzwasser sowie Chlor können das Silikon und Gummi der Maske angreifen. Außerdem sollte die Tauchmaske im Trockenen und im Kühlem aufbewahrt und nicht direkt an das Sonnenlicht ausgesetzt werden. Um eine Taucherbrille zu reinigen ist es nicht zwingend erforderlich, die Maske in Einzelteile zu zerlegen und danach erst zu säubern, hierzu gibt es ganz einfache Tipps.

Wie sollte man eine Tauchmaske und Taucherbrille reinigen?

Maske mit klarem Wasser ausspülen

Bei Verwendung im Hallenbad die Tauchmaske mit reichlich Süßwasser ausspülen und säubern.
Die Brille danach im Schatten abtrocknen lassen.Auch bei Benutzung im Meerwasser und nach jedem Tauchgang die Maske mit klarem Wasser spülen, trocknen lassen und im Anschluss sicher aufbewahren.

Mit Zahnpasta schmieren

taucherbrille-zahnpastaTaucherbrille reinigen mit Zahnpasta? Ja es geht, wenn man bei einer erstmaliger Benutzung ein Beschlagen der Gläser verhindern möchte, sollte man die Innen- und Außenseite der Gläser gründlich mit handelsüblichem Zahnpasta einreiben. Anschließend lässt man die Brille einen Tag trocknen. Darauf folgend nimmt man einen weichen Putzlappen und entfernt die Zahnpasta von der Brille. Die an den Rändern verbliebenen Reste befreit man mit einer nicht mehr im Gebrauch befindliche Zahnbürste. Im Anschluss wird die Maske mit klarem Wasser ausgespült

Spülmittel

spülmittel-taucherbrilleTaucherbrille reinigen mit  Spülmittel kann ebenso wie Zahnpasta bei erstmaliger Benutzung verwendet werden und hat den ähnlichen Effekt. Darüber hinaus hat man durch die Verwendung von Spülmittel den Vorteil, dass die Maske dauerhaft sauber bleibt und sich somit die Haltbarkeit erhöht.

Aceton

Silikon-Reste können mit Aceton entfernt werden, dabei ein Lappen oder eine Küchenrolle nehmen und mehrmals wenden. Jedoch Vorsicht !! Es ist leicht entzündlich.

Weitere Tipps

  • Vor dem Aufsetzen der Maske sein eigenes Gesicht abkühlen lassen
  • Vor jedem Einsatz und Tauchgang die Brille auf Dichtigkeit prüfen
  • Zusätzlich zu einer Hauptmaske sollte man eine Backup-Maske immer mitnehmen